Sie sind hier: kapitalmarktrecht.de » Anwälte » Dr. Heinz Steinhübel

13. Dezember 2018

DAV
Mitglied im Anwaltverein

Arbeitsgemeinschafts Bank- und Kapitalmarktrecht
AG Bank- und Kapitalmarktrecht

Dr. Heinz O. Steinhübel

Während seines Studiums der Rechtswissenschaften in Tübingen absolvierte Dr. Heinz Steinhübel beide Staatsexamina mit Prädikatsauszeichnung. Seine Dissertation wurde im Jahre 1998 mit dem Hochschulpreis des Deutschen Aktieninstituts ausgezeichnet.
Nach seiner Tätigkeit als wissenschaftlicher Assistent am Rechtsinstitut der Universität Hohenheim, Lehrstuhl Prof. Dr. Vollmer, arbeitete er als Rechtsanwalt in der Kanzlei Dr. Lehman und Partner in Stuttgart und wechselte im Jahre 1997 in die Anwaltskanzlei Tilp & Kälberer. Zwei Jahre später gründete er seine eigene Kanzlei. Seit 2008 ist Dr. Steinhübel Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht. Seit dem Jahre 2003 ist Dr. Steinhübel außerdem als Dozent im Bank- und Immobilienrecht an der DIPLOMA Europäische Fachhochschule tätig und seit 2007 als Referent im Fachanwaltslehrgang Bank- und Kapitalmarktrecht.

Tätigkeitsschwerpunkte:
Bank-, Börsen- und Kapitalmarktrecht, Gesellschaftsrecht, Mezzanine-Kapital.

Mitgliedschaften:
- Rechtsanwaltskammer Tübingen
- Deutscher Anwaltsverein (DAV)
- Arbeitsgemeinschaft Bank- und Kapitalmarktrecht des DAV (Gründungsmitglied)
- Bankrechtliche Vereinigung – Wissenschaftliche Gesellschaft für Bankrecht (BrV)
- Deutscher Juristentag e.V.
- Bund der Versicherten e.V.


Ämter:
- Besonderer Vertreter der DIS AG (2006 - 2008)
- Besonderer Vertreter der Züblin AG (02/2007 - 12/2009)

Veröffentlichungen:
- Dissertation: „Die private Computerbörse für mittelständische Unternehmen - ökonomische Notwendigkeit und rechtliche Zulässigkeit“ (1998)

Fremdsprachen:
- Englisch
- Französisch