26. August 2016

DAV
Mitglied im Anwaltverein

Arbeitsgemeinschafts Bank- und Kapitalmarktrecht
AG Bank- und Kapitalmarktrecht

Gefloppte Lebens- und Rentenversicherungen: Geld zurück nach Widerspruch

24.08.2016 - Viele Versicherte haben in den vergangenen Jahren hohe Vermögensschäden erlitten, weil ihre fondsgebundenen Lebens- und Rentenversicherungen anstelle der erwarteten Renditen massive Verluste eingefahren haben. Erfolgte der Vertragsabschluss im Wege des sog. Policenmodells, können die Geschädigten dem Vertragsschluss widersprechen und die gezahlten Versicherungsprämien nahezu vollständig zurückfordern, sofern der Versicherer bei Vertragsschluss eine fehlerhafte Widerspruchsbelehrung erteilt hat. Das Widerspruchsrecht gilt nicht nur für Verträge Deutscher Versicherungsgesellschaften, auch solche Versicherungsverträge, die von Gesellschaften mit Sitz beispielsweise in Liechtenstein angeboten wurden, können durch Widerspruch rückabgewickelt werden.

EURO GRUNDINVEST - Schadensersatzansprüche wegen Prospektfehlern gerichtlich bestätigt

24.08.2016 - Wiederholt haben Gerichte bestätigt, dass Emissionsprospekte der EURO GRUNDINVEST Unternehmensgruppe aus München fehlerhaft sind. Die betroffenen Anleger können damit Schadenersatz von allen Verantwortlichen fordern. Angesichts des inzwischen bekannt gewordenen wirtschaftlichen Desasters besteht für die Geschädigten dringender Handlungsbedarf.

MAGELLAN Maritime Services GmbH: Insolvenzantrag gestellt

18.08.2016 – Rund 9000 Anleger haben 350 Mio. Euro in Container der Firma MAGELLAN Maritime Services GmbH investiert. Nun ist das Unternehmen insolvent. Für Oktober ist eine Gläubigerversammlung vorgesehen. Dr. Steinhübel Rechtsanwälte vertritt und bündelt die Anlegerinteressen.

Bausparvertrag gekündigt? Auf Dr. Steinhübel Rechtsanwälte können Sie bauen!

28.07.2016 - Wegen des aktuell niedrigen Zinsniveaus kündigen zahlreiche Bausparkassen immer mehr Kunden. Dr. Steinhübel Rechtsanwälte zeigt, dass sich die betroffenen Bausparer mit guten Erfolgsaussichten dagegen wehren können.

EEV Erneuerbare Energien Versorgung AG - Insolvenzverfahren jetzt endgültig eröffnet

25.02.2016: – Das Insolvenzverfahren über die EEV AG ist endgültig eröffnet. Die Gläubiger sind aufgefordert, zeitnah ihre Forderungen anzumelden. Die betroffenen Anleger müssen jetzt han-deln, da sie nicht automatisch als Gläubiger im Insolvenzverfahren anzusehen sind. Jetzt ist anwaltliche Hilfe gefragt.

Insolvenz der EEV Erneuerbare Energien Versorgungs AG - Anleger sollten alsbald handeln

18.02.2016: – Ende November 2015 wurde das vorläufige Insolvenzverfahren über das Vermögen der EEV Erneuerbare Energien Versorgung AG angeordnet. Mittlerweile werden immer unschönere Details über die dunklen Machenschaften der Hintermänner des Unternehmens bekannt. War alles von Anfang nur Betrug? Die betroffenen Anleger müssen jetzt auch befürchten, vom Insolvenzverwalter künftig nicht als Gläubiger der EEV AG anerkannt zu werden. Auch hier ist anwaltlicher Rat gefragt, denn für viele es bestehen gute Aussichten, am Insolvenzverfahren teilzunehmen.

German Pellets: Anlegerschutzkanzlei Dr. Steinhübel Rechtsanwälte bündelt die Anlegerinteressen

11.02.2016 – Nachdem die German Pellets GmbH Insolvenz beantragt hatte, setzte das Insolvenzgericht Schwerin Frau Rechtsanwältin Schmudde von der Kanzlei White & Case als vorläufige Insolvenzverwalterin ein. Damit scheiterte zunächst der Insolvenzantrag in Eigenverwaltung von Frank Günther (One Square Advisors). Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft Rostock.

Widerrufsrecht für Kreditverträge wird abgeschafft - Darlehensnehmer müssen jetzt handeln

27.01.2016: – Das ewige Widerrufsrecht von Darlehensverträgen steht vor dem Aus. Nach einer aktuellen Pressemitteilung des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz hat die Bundesregierung am 27.01.2016 einen Gesetzesentwurf verabschiedet, der genau dies regeln soll. Wird der Entwurf in Bundestag und Bundesrat bestätigt, endet das ewige Widerrufsrecht bereits Juni 2016. Darlehensnehmer, die immer noch in teuren Krediten stecken, sollten jetzt sofort handeln.