19. November 2017

DAV
Mitglied im Anwaltverein

Arbeitsgemeinschafts Bank- und Kapitalmarktrecht
AG Bank- und Kapitalmarktrecht

Ultra Sonic Holding AG: Anleger sollten jetzt Schadensersatzansprüche durchsetzen

05.10.2017 - Die Anleger der Ultra Sonic Gruppe haben eines gemeinsam: Sie warten vergeblich auf die Rückzahlung ihres Geldes. Allem Anschein nach haben die Verantwortlichen rund um die Ultra Sonic Holding AG ein Schneeballsystem betrieben. Die Geschädigten sollten sich jetzt um die Durchsetzung bestehender Schadenersatzansprüche kümmern. Wer nichts unternimmt, dürfte am Ende so gut wie leer ausgehen.

EVENTUS EG - Insolvenzantrag ist gestellt! Kostenlose Erstberatung samt Handlungsempfehlungen!

20.09.2017 – Das Amtsgericht Stuttgart hat am 15.09.2017 beschlossen ein vorläufiges Insolvenzverfahren bei der Eventus eG durchzuführen. Die Anleger sollten nun keinesfalls untätig bleiben.

EVENTUS eG - Enorme Schäden bei DER Wohnungsgenossenschaft erwartet! Anleger sollten schnellstmöglich handeln

13.09.2017 – Am 16.09.2017 wird in Stuttgart eine außerordentliche Generalversammlung mit ausgeprägten Teilnahmebeschränkungen stattfinden. Die zu Recht beunruhigten Anleger, Genossen und/oder Mitglieder der EVENTUS eG erhoffen sich von der Generalversammlung Klarheit über die aktuelle Situation.

Widerruf von Autokrediten: Ihr Joker - Ohne Risiken und Nebenwirkungen

Widerruf von Autokrediten: Ihr Joker. Ohne Risiken und Nebenwirkungen. Fahrverbote, hohe Wertverluste und drohende Schäden durch miserable Software-Updates – das und mehr kommt jetzt auf Besitzer von Dieselfahrzeugen zu. Politik und Autoindustrie sind sich dennoch einig: Die Folgen des Diesel-Skandals sollen allein die Verbraucher tragen und nicht die Hersteller. Trennen Sie sich jetzt und ohne finanziellen Nachteil von Ihrem „Schummel-Diesel“.

Kreditbearbeitungsgebühren: Rückzahlungen mit Dr. Steinhübel Rechtsanwälte erfolgreich durchsetzen

23.08.2017 – Unternehmen können von zwei aktuellen BGH-Urteilen profitieren. In diesen wurde entschieden, dass in Darlehensverträgen vorformulierte Bestimmungen über ein laufzeitunabhängiges Bearbeitungsentgelt unwirksam sind. Dr. Steinhübel Rechtsanwälte zeigt auf, wer jetzt Rückzahlung verlangen kann.

Forward-Darlehen: Landgericht München I bestätigt Dr. Steinhübel Rechtsanwälte vorzeitiges Kündigungsrecht

15.08.2017 – Darlehensnehmer können ihr Forward-Darlehen mehrere Jahre vor Ablauf der Zinsbindung kündigen. Dies bestätigt das Landgericht München I der Kanzlei Dr. Steinhübel Rechtsanwälte in einem gegen die Münchener Hypothekenbank eG ergangenen Urteil vom 04.08.2017 (nicht rechtskräftig).

EEV Erneuerbare Energie Versorgungs AG - Mit Schadensersatzforderungen in den ersten Rang

04.08.2017 – Den Anlegern der EEV Erneuerbare Energie Versorgung AG droht der komplette Ver-lust des investierten Kapitals. Vom Insolvenzverwalter als nachrangig eingestuft werden sie am Ende leer ausgehen, da die Insolvenzmasse für eine Rückzahlung des Anlegerkapitals nicht aus-reicht. Wer sich das nicht gefallen lassen will, sollte umgehend eine erstrangige Schadenersatzforderung anmelden. Hierfür ist kompetente anwaltliche Hilfe unerlässlich.

Kartell deutscher Autohersteller? Eine Branche auf Abwegen

02.08.2017 – Kein Thema beherrscht derzeit die Medienlandschaft wie die Berichterstattung über geheime Absprachen von VW, Audi, Porsche, Daimler und BMW. Dabei geht es um nicht weniger den Vorwurf der Bildung eines Kartells in einem nie dagewesenen Ausmaß.